Zwei Tage Whisky & Rum Messe in Graz – zwei Tage Vollgas.

 

Whisky-RumSchon beim  Aufbau am Freitag herrschte gute Stimmung. Die Standbauer hatten gute Arbeit geleistet und die Aussteller mussten sich nur mehr um die Deko und die Präsentation der Produkte kümmern.  Nach wenigen Stunden war die meiste Arbeit getan und Bernd Brünner, der Initiator der Messe, lud zum Buffet. Mit Backhendl und Bier gestärkt wurden noch die letzten kosmetischen Korrekturen angebracht und dann wurden die Türen des Messekongresses bis zum nächsten Morgen gut verschlossen und sicher bewacht.

WIZ_0051-1600Der Samstag begann für die Aussteller mit einer Fachmesse, um 10:00 wurde die Messe für Händler und Gastronomie bereits geöffnet. Zu Mittag war dann der Presseempfang der Startschuss für die Publikumsmesse. Die Besucher bekamen mit dem Eintrittsticket nicht nur ein Verkostungsglas, sondern dazu auch gleich eine Grundausstattung an Holzgeld, mit dem die Verkostungsproben an den Ständen zu bezahlen waren. WIZ_0015-1600Eine Whiskyprobe fand ganz besonderen Anklang, der Talisker Storm, für den jeder Besucher einen eigenen Gutschein mit auf WIZ_9970-1600den Weg bekam. Schon vor Einbruch der Dunkelheit waren mehr als 400 dieser Gutscheine am Stand der Fa.Diageo eingelöst worden.

WIZ_0030-1600

Bei Pernod-Ricard drängten sich die Gäste ebenso wie bei den Händlern und Importeuren. Allen voran das PotStill, dessen Betreiber Mario Prinz persönlich aus Wien angereist war.

WIZ_9996-1600WIZ_9986-1600WIZ_9975-1600Die Firmen TopSpirit, Bauer, Müller und Mozart  hatten ihr ganzes Whiskyportfolio mitgebracht, ebenso wie Cadenhead, Single Cask Collection, Koval, Gillespie und nicht zuletzt die Scotch Malt Whisky Society, die alle mit einer eindrucksvollen Auswahl gekommen waren.

WIZ_0031-1600WIZ_0030-1600WIZ_0026-1600WIZ_0016-1600Die heimischen Whiskyproduzenten – unten im Bild Brigitte Weutz, an derem Stand  Jasmin Haider auch die gesamte Austrian Whisky Association (AWA) vertrat, hatten kein Problem, neben den „Schotten“ zu bestehen. Hervorragender Whisky „Made in Austria“

WIZ_0017-1600

Daneben war die Auswahl an Rum nicht nur eine Ergänzung, sondern dazu geeignet, einige Whiskyfreunde in Rumliebhaber zu verwandeln. Außer dem bewährten Ron Zacappa war mit Bodegas Williams und Humbert, mit K-Drink, Ron Carib und vor allem mit den Tres Hombres eine gewaltige Rumladung angespült worden. Besonders interessant ist das Konzept der Tres Hombres, die auf totalen Umweltschutz setzen und ihren Rum aus der Karibik nach Europa mit dem eigenen Segelschiff bringen.

WIZ_0110-1600

WIZ_0157-1600Die Kultur kam ebenfalls nicht zu kurz. Neben einer kleinen Pipe-Band (mit weiblichem Pipe-Major) und einer Folkgruppe waren es vor allem die  grossartigen Tänzerinnen und Tänzer  der Gruppe Ui Ceallaigh, die irischen Tanz auf Riverdance-Niveau dargeboten haben.

WIZ_0040-1600

WIZ_0045-1600WIZ_0068-1600WIZ_0102-1600WIZ_0038-1600

Mehr Bilder von der Messe und vor allem vom IWCA Stand gibt es im nächsten Bericht…

Kommentare sind abgeschaltet.