Unlängst im Steirerpub …

Highland Park GM 8y… war wieder mal Clubabend. Der erste im neuen Jahr und passend dazu ein (für uns) neuer Whisky zur Verkostung: Highland Park 8y, 43% von Gordon & Macphail abgefüllt. Ein junger, kräftiger und sehr traditioneller Highlander, wie es sie heute nur mehr selten gibt. Frische grüne Früchte in der Nase, etwas malzig-süß am Gaumen und ein subtiler, aber doch wahrnehmbarer Rauch bleibt zurück. Dazu hatte Schuly uns seine neueste Creation aus der Küche probieren lassen:  BlackBurger.  Nein, kein verbranntes Fleisch, sondern ein saftiger Burger auf getoastetem Schwarzbrot. Wir vergeben 4 1/2 von 5 möglichen Punkten, weil die Garnitur (vielleicht ein roter Chili?) noch ausbaufähig ist.

WhiskytoddyWas gab es sonst noch? Unsere Mitglieder haben (fast) alle das neue Jahr gut begonnen, der eine oder die andere liegt noch mit einigen Viren danieder, aber das lässt sich mit einem Whisky-Toddy schnell kurieren: je ein kleines Stück Zimtstange und Ingwer mit etwas Zucker und 200ml Wasser aufkochen und 5min ziehen lassen. Dann 4cl vom Lieblingswhisky dazugeben und so heiß wie möglich trinken – am Besten direkt im Bett, dann einschlafen und am nächsten Morgen gesund aufwachen, oder nicht …

Welche Themen wurden besprochen:

  • die Vorbereitungen für unsere 10.Burns-Night sind nahezu abgeschlossen, die Veranstaltung ist komplett voll und das ist gut so
  • ein Kurztripp nach Schottland steht an, ein mittlerweile 18jähriges Arran-Fass will probiert und möglicherweise abgefüllt werden
  • die Suche nach einer Herberge (=Clubhaus) für uns wird intensiviert – ein Hinweis, oder gar eine Vermittlung, die zum Erfolg führen, werden mit einer Whiskyrarität mit Werte von über € 1.000,- belohnt.

 

Kommentare sind abgeschaltet.