Glenmorangie Event

Unlängst wurde uns angeboten, einer Veranstaltung in der Albertina-Passage beizuwohnen. Es war eine Einladung von Moet-Hennessey in den Untergrund, in die Katakomben von Wien.

Wer die stylische Bar unter der Oper in Wien kennt, weiß noch nichts über den Private-Club Room, das Hinterzimmer der Bar. Nach einem gründlichen Security-Check schon am Stiegenabgang im Freien, noch ein zweiter Check an der Garderobe, dann persönlich durch die Bar in den Private Club geführt. Dort warteten schon einige weitere geladene Gäste und fertig eingedeckte Tasting Sets für ca. 40 Teilnehmer. Die Glenmorangie-Dekoration wirke in der eleganten Atmosphäre der Bar wie genau für sie gemacht. Nach einem Cocktail und einer kurzen Begrüßung startete auch schon die Show. In einer Live-Übertragung aus Edinburgh stellte der Glenmorangie (und Ardbeg) Whiskymacher Dr.Bill Lumsden drei Abfüllungen persönlich vor. Zugeschaltet waren außer Wien noch je ein Gruppe aus Tel Aviv und aus Johannesburg. Begonnen wurde mit dem Glenmorangie Original, danach folgte der Lasanta, die sherryfassgereifte Edition, bevor schließlich der Star des Abends, die 8. Private Edition, Glenmorangie Bacalta, präsentiert wurde. Danach konnten Fragen gestellt werden und es entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zwischen Edinburgh und dem Rest der Welt.

Wie schon bei einigen verrückten Ideen in der Vergangenheit, hatte sich Dr.Bill auch für diese Edition etwas einfallen lassen. Frische neue Eichenfässer, nur getoastet und nicht ausgebrannt, geben dem Whisky seinen Namen: Bacalta steht im gälischen für „gebacken“. Diese frisch gebackenen Fässer wurden nach Madeira geschickt und dort einem Weinproduzenten übergeben, mit dem Auftrag, zwei Jahre in Folge jeweils Wein der Malvasia Traube darin reifen zu lassen. Danach wurden die Fässer wieder abgeholt und mit eigentlich fertigem Original Glenmorangie gefüllt, um ihm darin ein Finish zu geben. Geplant für etwa vier Jahre, stellte Dr.Bill allerdings schon nach ca. der Hälfte der Zeit fest, dass ein perfekter Whisky entstanden war. Glück für uns, diesen als 8. Private Edition jetzt verkosten zu dürfen.

Wir konnten uns einige wenige Flaschen dieser Abfüllung sichern und werden sie im Rahmen eines Glenmorangie Mini-Tastings beim April-Clubabend gemeinsam verkosten.

The location

Die Fotos von Sabine Klimpt wurden uns von Glenmorangie zur Verfügung gestellt.

Kommentare sind abgeschaltet.