Ein Killervirus

 

wie die Zeitung Daily Express schreibt ist es eigentlich nicht, unangenehm sind die Folgen einer Infektion allemal: Durchfall und Erbrechen über einige Tage hinweg sind das Mindeste, das Angestellte, Gäste und Golfer des schottischen Gleneagles Hotel & Resort seit dem letzten Wochenende über sich ergehen lassen müssen. Die Anlage, die erst kürzlich zum besten Hotel und Spa in ganz Grossbritannien gekürt wurde und 2 Michelin Sterne besitzt, wurde vom Norovirus heimgesucht. Strengste Hygienemassnahmen und Quarantäne für die Angestellten sollen in Zusammenarbeit mit den lokalen Gesundheitsbehörden in Perth helfen, die weitere Ausbreitung der Viren zu stoppen. Gut, dass wir schon eine Woche zuvor aus dieser Gegend zurückgekehrt sind 😉

Kommentare sind abgeschaltet.