Bowmore 1966

 

Eddie McAfferdamit verbindet man für gewöhnlich einige 40jährige Abfüllungen dieser Destillerie, z.b. von Duncan Taylor. 1966 ist seit kurzem für Bowmore noch aus ganz einem anderen Grund ein wichtiges Datum. In diesem Jahr begann der heutige Destillerie-Manager Eddie MacAffer seine Karriere, in deren Verlauf er alle Stationen der Whiskyproduktion und -lagerung durchmachte. Vor etwa zwei Wochen durfte er nun eine besondere Auszeichnung entgegennehmen. Das Whisky Magazin kürte Eddie MacAffer zum Whisky Destillery Manager des Jahres 2013.

Es ist nicht nur eine Anerkennung für seine Arbeit, die er seit mehr als 40 Jahren in guten aber auch in herausfordernden Zeiten für Bowmore ständig leistet, sondern vor allem für seine vornehme zurückhaltende Art. Immer freundlich im Umgang mit vielleicht manchmal sogar lästigen Touristen, bricht seine Leidenschaft hervor, wenn das Gespräch auf Whisky kommt, und auch sein Stolz ist zu spüren, schon so lange für Bowmore zu arbeiten.

Wir durften mit Eddie schon in das „Allerheiligste“ bei Bowmore schauen und von seltenen Wassern des Lebens kosten, die in dieser reinen Form nie abgefüllt und in den Handel kommen werden. Alleine dafür würden wir Eddie noch weitere Auszeichnungen  wünschen. Nur böse Menschen würden so eine Special-Warehouse-Tour in Zusammenhang bringen mit Eddie’s Wertschätzung für guten österreichischen Weißwein, den wir vorsorglich im Gepäck hatten 😉

Congratulations Eddie, well deserved !

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Allgemein von info. Permalink