Whiskyseminar I – Tastingliste 9.2.2013

 

 

“A drop of Irish” , Blackadder-Abfüllung, 45%

Hergestellt im Auftrag von Blackadder in der Bushmills Destillerie in Antrim, Irland. Ungefiltert, daher mit ein wenig Wasser vielleicht etwas trübe im Glas, enthält dafür alle natürlichen Fette und Geschmacksstoffe, die sonst bei der Filtration verloren gehen. Ein perfekter natürlicher Whisky in gewohnt guter Blackadder Qualität

 

Arran “Robert Burns”, Single Malt Originalabfüllung, 43%

Hergestellt zu Ehren des schottischen Barden, ein leichter Whisky mit wesentlich mehr Lowland- als Insel-Charakter.  Frische Sommerfrüchte und Honig in der Nase, weich und cremig am Gaumen mit einem vanilligen Nachklang

 

Wemyss “Spice King”, 12y, Vatted Malt,  40%

Wemyss hat hier verschiedenste Whiskies miteinander verheiratet um eine würzige Komplexität in der Nase und im Geschmack zu erreichen.  Ein gelungener vatted Malt

 

Glenfiddich 12y, Single Malt Originalabfüllung, 40%

Der Standard aus der Speyside, gereift in Ex-Bourbon und Ex-Sherryfässern bringt  frische Fruchtaromen mit und hinterlässt ein weiches Karamellfinish

 

Littlemill 1985, 25y, Single Malt von Coopers Choice abgefüllt, 46%

Die Destillerie wurde schon 1992 geschlossen und bald wird es keine (leistbaren) Littlemill-Abfüllungen mehr geben. Intensiv nach Blüten duftend, mit viel Vanille am Gaumen und etwas scharf (Pfeffer oder Ingwer) und lang anhaltend im Abgang

 

Talisker 10y, Originalabfüllung, 45.8%

Allein an seiner Farbe zu erkennen – ein strahlendes Orange im Glas. Eine Meeresbrise mit salzigen und jodigen Tönen macht Lust auf mehr. Süß-pfeffrig und lang anhaltend. Vielfach ausgezeichnet und für jede Gelegenheit passend

 

Kilchoman “Machir Bay”, Single Malt Originalabfüllung, 46%

Eine Mischung aus 3, 4 und 5jährigem Whisky, die allesamt in frischen Bourbonfässern gereift sind und zum Abschluß noch ein kurzes Finish in großen Sherry-Butts genießen durften.  Voller Torf und Bitterschokolade bleiben als Eindruck am Gaumen zurück

 

Ein Kommentar zu “Whiskyseminar I – Tastingliste 9.2.2013

  1. Danke für die Zusammenfassung. Hat mir echt gut gefallen.
    An den Glenfiddich kann ich mich aber nicht erinnern. Ich kann mich noch an einen The Singleton of Dufftown 10y erinnern und hoffe, das ich keine weiteren zu großen Erinnerungslücken an diesen netten Nachmittag habe.

    sláinte
    Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*