Distillerie’s News

 

Glen Keith

Die Chivas Brothers (zum Pernod Ricard Konzern gehörend) haben beschlossen Glen Keith zu reaktivieren. Glen KeithIrgendwie hat es dort ja immer schon so ausgesehen, als ob es jeden Tag wieder los geht, nachdem die Anlage 1999 zugesperrt worden war. Mit etwa 50% mehr Kapazität wird die Speyside Destillerie wesentliche Bestandteile für die Chivas Regal und Royal Salute Blends liefern. Der immer ein wenig im Schatten der bekannteren (und sich besser als Fotomotiv eignenden) Strathisla Destillerie stehende Betrieb hat nur wenige Single Malts herausgebracht, dafür aber unter dem Namen Glenisla  mit einen stark getorften  Whisky experimentiert. Die heute noch am Markt erhältlichen Glen Keiths stammen vorwiegend von unabhängigen Abfüllern. Einige Jahre werden wir also noch warten müssen auf den neuen Stoff…

Strathearn

Neuer Spieler – altes Spiel. Es soll eine kleine aber feine Farmdestillerie werden in Bachilton in der Nähe von Methven, die Tony Reeman-Clark, David Lang und David Wight hier in Perthshire bald betreiben. Strathearn DistilleryGeld soll über die üblichen Cask Offers und Subskriptionen reinkommen, und einwöchige Workshops werden für interessierte und dafür bezahlende „Gastarbeiter“ angeboten werden. Die können dann am jeweils letzten Tag den selbst produzierten Whisky gleich in eigene Fässer abfüllen und zumindest gleich für die gesetzlich vorgeschriebenen 3 Jahre vor Ort einlagern.

 

Adelphi

Wenn  man einen Ausflug nach Mallaig unternimmt, stellt sich irgendwann die Frage nach der Weiter- oder Rückreise. Die Hauptstrasse führt ja beim (aus vielen Harry Potter Filmen bekannten) Glenfinnan-Viadukt vorbei, wo man am Ufer des Loch Shiel auch gemütlich picknicken kann. Ardnamurchan PeninsulaFalls einen aber doch der Übermut packt, neue Ufer zu entdecken, dann nimmt man die Abzweigung auf die A861 und fährt stundenlang Richtung Süden, über Archaracle, bis man nochmals abzweigt auf die B8007. Wenn man geglaubt hatte, die Strasse kann gar nicht noch schmaler und kurviger werden, dann hat man sich geirrt.

So geschehen von einigen Jahren als der Autor dieser Zeilen auf der Suche nach der gerade erst angekündigten Adelphi Destillerie in Glenborrodale auf der Halbinsel Ardnamurchan war. Allein, genaueres Lesen hätte geholfen und den Mitreisenden die heftigen Kotzanfälle erspart 😉 Die Destillerie war damals in erst in Planung, wird jetzt errichtet, und mit Graeme Bowie wurde nun auch ein erfahrener Destilleriemanager angeheuert. Graeme, der schon bei Glen Grant, Inver House, Balmenach und zuletzt Balblair wertvolle Dienste geleistet hatte, soll von Beginn weg schon die letzten Bauaktivitäten begleiten und so seine Erfahrung einbringen.

    So soll es einmal aussehen….                                so sieht es gerade Anf.Juni aus…

Adelphi now and then

Die jüngsten Besucher der Destillerie haben sich die Autoanreise sicher erspart und wahrscheinlich den Hubschrauber genommen: Prinz Albert II und seine Frau Charlene von Monaco haben vor wenigen Wochen in der Anlage eine königliche Birke gepflanzt…

Kommentare sind abgeschaltet.