Die Organisation des Clubs ab Juli 2016

Das Islay Whisky Chapter Austria besteht als Club nun seit mehr als 10 Jahren in nahezu unveränderter Form. Als eine Gemeinschaft von Individuen mit gleichartigen oder zumindest ähnlichen Interessen gegründet und im Laufe der Jahre langsam gewachsen, haben wir viele Veranstaltungen organisiert, gemeinsam spannende Einblicke in die schottische Kultur oder die Whiskyindustrie gewonnen und gelegentlich zusammen Ausflüge und Reisen unternommen. Das war gut, aber nun ist es Zeit, etwas zu ändern, sich neuen Gegebenheiten anzupassen und auf breitere Beine zu stellen.

Wir hatten besonders im letzten Jahr manchmal das Gefühl, dass auf der einen Seite „der Club“ steht, der Veranstaltungen organisiert und auf der anderen Seite „die Mitglieder“, die sich manchmal aber mehr als Gäste sehen und konsumieren. Diesen Gegensatz möchten wir gerne etwas aufweichen, denn in Wahrheit ist ein Club ja nur das, was seine Mitglieder einbringen, und wenn es gut läuft sogar etwas mehr als nur die Summe seiner Mitglieder. Wenn viele von uns sich aktiv beteiligen, sei es mit Ideen zu Veranstaltungen, mit Leistungen jeder Art oder auch nur mit Zeit, die miteinander verbracht wird, haben alle etwas davon. Dann lebt der Club und bringt die notwendige Abwechslung für seine Mitglieder.

Daher wird es ab 1.Juli 2016 einige organisatorische Anpassungen geben. Für Gäste, die unsere öffentlichen Whiskyseminare besuchen, und diejenigen, die mit der bisherigen Art zufrieden waren, wird sich nichts ändern. Es wird weiterhin die öffentlichen Events geben, für die sich jeder/jede Interessierte einfach direkt auf unserer Webseite oder über die Kanäle unserer Vertriebspartner registrieren kann. IWCAler, die ihre ersten zwei Jahre als ordentliches Mitglied schon hinter sich haben, haben jetzt bereits den Status eines außerordentlichen Mitglieds und können weiterhin, und ohne jede Verpflichtung, viele Events zu einem etwas ermäßigten Preis besuchen. Neue Mitglieder, die nur selten oder gelegentlich an Veranstaltungen teilnehmen möchten, können diesen Status ab Juli ebenfalls annehmen, ohne etwas dazu tun zu müssen.

Aktiv werden müssen nur alle, die gerne mehr möchten. Für alle jene also, die ab 1.Juli als ordentliche Mitglieder im IWCA dabei sein wollen, werden wir bei den Aktivitäten einen Zahn zulegen, dafür einen kleinen regelmäßigen Mitgliedsbeitrag einheben und damit unser Programm ausweiten, z.B.

  • wird unser bisher informeller monatlicher Clubabend eine fixe Institution, bei der über Neuigkeiten aus der Whiskywelt  informiert wird,
  • wo jedes Mal eine neue Abfüllung gemeinsam verkostet und beschrieben wird und bei der neue Mitglieder sich vorstellen oder potentielle Kandidaten den Club kennenlernen können
  • mit regelmäßigen Veranstaltungen exklusiv für die ordentlichen Mitglieder, die auch einmal ein anderes Thema als Whisky im Mittelpunkt haben können
  • mit eigenem Mitgliederbereich auf der Webseite und Zugriff auf die Mitgliederdatenbank und vielem mehr …

Mit dieser Neuausrichtung können wir Leistungen wirklich besonders für aktive Mitglieder anbieten und es kann möglicherweise etwas leichter als heute ein „Wir-Gefühl“ entstehen, verbunden mit dem Eindruck, dass man für die Mitgliedschaft, sprich das einsetzte Geld, auch viel geboten bekommt.

Bis 30.Juni haben alle heute nach dem alten Schema registrierten Mitglieder die Möglichkeit, sich zu entscheiden, ob sie künftig gerne mehr oder weniger Club haben möchten. Wir werden uns bis dahin auch mit jedem Mitglied direkt in Verbindung setzen und die organisatorischen Änderungen und neuen Möglichkeiten gerne im Detail erklären. Bis dahin, alle Fragen, Anregungen oder Kommentare dazu bitte entweder an info@islaywhiskychapter.at oder direkt an ein Mitglied des Vorstandes (die Namen sind auf jeder Seite dieser Webpage ganz unten rechts angezeigt).

Die Arten der Mitgliedschaft

Wie wird man Mitglied?

Umstiegsangebot für alle bestehenden Mitglieder

Die Zuständigkeiten im Vorstand